Edgar Petru

  • Stärken Sie Eigenkompetenz und Selbstbestimmung Ihrer Patientinnen!Dieses Fachbuch informiert Ärzte und Fachpersonal über etablierte Interventionen zur Frderung der Gesundheit langzeitüberlebender Patientinnen nach abgeschlossener Brustkrebstherapie. Anhand von Auswertungen wissenschaftlicher Literatur und Befragungen von Patientinnen haben die Autoren Zahlen, Fakten und Hintergründe zusammengetragen. Die entscheidende Komponente für die Unterstützung der Patientin liegt in der Stärkung deren Eigenkompetenz und Selbstbestimmung.Die Zusammenstellung gibt wissenschaftlich fundierte Empfehlungen zu wichtigen Themenbereichen wie Ernährung, Verhalten und weiteren Aspekten der bewussten und eigenverantwortlichen Lebensführung, die sich positiv auf die Lebenserwartung und -qualität auswirken.Aus dem Inhalt:Gesundheitsmaßnahmen für Frauen nach BrustkrebsbehandlungDiskussion und Umsetzung von Lsungsansätzen im AlltagBedürfnisse von Frauen zur Verbesserung der Lebensqualität nach BrustkrebsErnährungstipps und Verhaltensregeln für den AlltagDie Autoren:
    Univ. Prof. Dr. med. Edgar Petru ist Facharzt für Frauenheilkunde. Er lehrt und arbeitet an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Medizinischen Universität Graz. Claudia Petru, MPH, ist Diätologin. Sie ist Gründungsmitglied und Vorsitzende des gemeinnützigen Vereines Frauen- und Brustkrebshilfe Österreich.

  • Kompaktes und praxisnahes Nachschlagewerk für alle Ärzte in Klinik und Praxis, die Patientinnen mit bsartigen Tumoren des Genitales und der Mamma behandeln.Das etablierte Standardwerk gibt in kompakter und bewährter Weiseeinfach umsetzbare Handlungsanweisungen zum diagnostischen und therapeutischen VorgehenHilfestellungen für die optimale Versorgung der PatientinnenDie vierte Auflage wurde komplett neu überarbeitet und auf den neuesten Wissensstand gebracht. Besonders hervorzuheben sind dabei die Kapitel zur komplementären Therapie und Sexualität sowie das neu hinzugekommene Kapitel zur Rehabilitation der onkologischen Patientin.Wie gewohnt schpfen die Autoren aus ihrem reichen klinischen Erfahrungsschatz und berücksichtigen dabei die aktuellen Leitlinienvorgaben.

  • Dieses kompakte und praxisrelevante Standardwerk richtet sich alle Ärzte in Klinik und Praxis, die Patientinnen mit bsartigen Tumoren des Genitales und der Mamma behandeln. Die 5. Auflage wurde komplett aktualisiert und auf der Basis internationaler Leitlinien und Empfehlungen auf den neuesten Wissensstand gebracht. Sie finden einfach umsetzbare Handlungsanweisungen zum diagnostischen und therapeutischen Vorgehen und profitieren in bewährter Weise von der Expertise und dem reichen klinischen Erfahrungsschatz der Herausgeber und Autoren.

empty