Springer

  • Die Autorinnen untersuchen die Transition von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit chronischer Erkrankung von der Pädiatrie in die erwachsenenzentrierte Gesundheitsversorgung. Transition beschreibt einen geplanten Übergang, welcher mit Eintritt der Volljährigkeit und spätestens mit dem 25. Lebensjahr notwendig wird. Um eine kontinuierliche Versorgung während des Übergangs gewährleisten zu knnen, muss eine adäquate Begleitung sichergestellt und ein eigenverantwortlicher Umgang mit der Erkrankung erlernt worden sein. Mittels ihrer Studie geben die Autorinnen Hinweise für eine individuelle, alters- und entwicklungsgerechte Betreuung. 

empty