Olaf Bastian

  • Nature provides us with many services seemingly for free: recharged groundwater, fertile soil and plant biomass created by photosynthesis. We human beings draw extensive benefits from these "ecosystem services," or ES - food, water supply, recreation and protection from natural hazards. Major international studies, such as the Millennium Ecosystem Assessment, have addressed the enormous role of biodiversity and ecosystems to human well-being, and they draw particular attention to the consequences resulting from the reduction or loss of these services. These very topical issues are being addressed by authors/scientists in a wide variety of disciplines - and their approaches, terminologies and methodological specifics are just as diverse. What, for example, does the efficacy of nature or natural capital mean? Which values of nature are particularly important, how are they distributed in space and time and how can they be assessed and the relevant knowledge promoted? Can all ecosystem services be quantified and even monetarised? What should be done to ensure that the multiple services of nature will be available also in future? This book explains the multifaceted concept of ecosystem services, provides a methodological framework for its analysis and assessment, and discusses case examples, particularly from Germany. It is addressed to scientists and practitioners in the administrative, volunteer and professional spheres, especially those who deal with environment, landscape management and nature conservation and regional and land-use planning. The target group includes experts from the business community, politicians and decision makers, students and all those interested in fundamental ecological, economic, ethical and environmental issues.

  • Die Natur liefert uns viele Leistungen gratis: So bildet sich Grundwasser neu, bleiben Bden fruchtbar, erzeugt die Photosynthese pflanzliche Biomasse. Wir Menschen ziehen aus diesen Ökosystemdienstleistungen (kurz: ÖSD) vielfältigen Nutzen, sei es für die Ernährung, die Versorgung mit Wasser, für die Erholung oder den Schutz vor Naturgefahren. Große internationale Studien wie das Millennium Ecosystem Assessment haben sich eingehend mit den weltweit von Ökosystemen bereitgestellten Leistungen befasst und eindringlich auf die Folgen hingewiesen, die mit deren Verminderung oder Verlust einhergehen.Dieses hochaktuelle Thema wird von Wissenschaftlern ganz unterschiedlicher Disziplinen bearbeitet. Herangehensweisen, Begriffs- und Methodenverständnis sind entsprechend vielfältig. Was ist zum Beispiel mit Leistungsfähigkeit der Natur oder mit Naturkapital gemeint? Welche Werte der Natur sind besonders wichtig, wie sind sie verteilt und wie beurteilt bzw. vermittelt man sie? Knnen alle Ökosystemdienstleistungen einzeln und als Summe quantifiziert oder gar monetarisiert werden? Was ist zu tun, damit uns die vielfältigen Leistungen der Natur auch zukünftig zur Verfügung stehen?Das vorliegende Buch erläutert das vielschichtige Konzept der Ökosystemdienstleistungen, zeigt einen methodischen Rahmen zu ihrer Analyse und Bewertung auf und diskutiert Fallbeispiele, vor allem aus Deutschland.Angesprochen sind Wissenschaftler wie Praktiker aus dem behrdlichen, ehrenamtlichen und freiberuflichen Bereich, vor allem im Umwelt- und Naturschutz sowie der Regional- und Flächennutzungsplanung, Fachleute aus der Wirtschaft, auf politischen Bühnen Tätige, Studierende sowie alle, die sich für kologische, konomische, ethische und umweltpolitische Grundsatzfragen sowie Belange von Ökosystemen und Landschaften interessieren.

empty