• Die Publikation behandelt die jüngsten Entwicklungen der Managerhaftung sowie ausgewählte rechtliche Probleme der D&O-Versicherung. Schwerpunkte der Analyse bilden vor allem die Rechtmäßigkeit des sog. Claims-made-Prinzips, die Verteilung einer nicht ausreichenden Versicherungssumme unter den Versicherten sowie die Rechtsfolgen bei kollidierenden Subsidiaritätsklauseln. Neben weiteren Aspekten der D&O-Versicherung ist zudem der Pflichtselbstbehalt gemäß § 93 Abs. 2 S. 3 AktG Gegenstand der Untersuchung.

  • This book reconsiders the major current topics in the philosophy of perception using olfaction as the paradigm sense. The author reveals how many of the most basic concepts of philosophy of perception are based on peculiarities of visual perception not found in other modalities, and addresses how different the philosophy of perception would be if based on olfaction. The book addresses several aspects of olfaction, including perceptual qualities, percepts, olfaction and cognitive processes, and consciousness. The first part of the book considers perception with respect to its ability to guide behaviors and to make information available to cognitive processes. The author continues by addressing the differences between conscious and non-conscious olfactory perception, and presents an argument for an important role of attention in conscious processes. The book concludes by discussing the function of conscious brain processes and their link to guiding behaviors in complex situations.

  • Warum es sich lohnt, die Welt mit der Nase wahrzunehmenEntdecke das Riechen wieder riecht wie alle anderen Bücher, aber nachdem Sie es gelesen haben, werden Bücher und vieles andere für Sie nicht mehr so riechen wie zuvor. Ob es bei Menschen Pheromone gibt, warum es so schwierig ist, über Gerüche zu reden, welches Tier den besten Riecher hat und warum manche Menschen den Geruch von Spargel-Urin nicht riechen knnen - das sind nur einige der Fragen, die der Geruchsforscher Andreas Keller in diesem Buch beantwortet. Menschen besitzen eine gute Nase, haben aber im Laufe der Evolution mehr und mehr verlernt, sie zu benutzen. Dieses Buch wird Sie überzeugen, dass Riechen nicht so mysteris ist, wie oft angenommen, und dass es sich lohnt, die Welt wieder (auch) mit der Nase wahrzunehmen. In einem Zeitalter, das von digitalisierten Erfahrungen geprägt ist, die beliebig kopiert und für die Ewigkeit gespeichert werden knnen, bedeutet die flüchtige Realität eines Geruches mehr als je zuvor.

  • By integrating technology, supporting infrastructure and efficient application, the all-in-one guide presents molecular diagnostics as an essential component of modern, personalized clinical practice. It considers all important aspects, from the hardware and software needed, to recent improvements in blood- and non-blood-based biomarker tests. Chapters on ethical challenges and a look at current trends and the latest innovations are also included.
    Bridging the gap between industry and academia, this is a highly useful resource for practitioners as well as for developers of modern, DNA- and RNA-based molecular diagnostics.

empty