Springer

  • Daniel Walter zeigt die Potentiale digitaler Medien auf und untersucht, wie Grundschulkinder Tablet-Applikationen und deren physische Entsprechungen nutzen. Die in klinischen Interviews ermittelten Nutzungsweisen schätzt er hinsichtlich der Überwindung zählender Lsungsstrategien ein. Der Autor zeigt, dass Potentiale digitaler Medien nicht immer intuitiv und adäquat von Lernenden genutzt werden, sondern erst durch passende Aufgabenstellungen und Impulse ausgeschpft werden knnen. Darüber hinaus identifiziert er sowohl bei physischen als auch bei virtuellen Materialien lernfrderliche, aber auch negativ einzuschätzende Nutzungsweisen.

  • Kompaktes und praxisnahes Nachschlagewerk für alle Ärzte in Klinik und Praxis, die Patientinnen mit bsartigen Tumoren des Genitales und der Mamma behandeln.Das etablierte Standardwerk gibt in kompakter und bewährter Weiseeinfach umsetzbare Handlungsanweisungen zum diagnostischen und therapeutischen VorgehenHilfestellungen für die optimale Versorgung der PatientinnenDie vierte Auflage wurde komplett neu überarbeitet und auf den neuesten Wissensstand gebracht. Besonders hervorzuheben sind dabei die Kapitel zur komplementären Therapie und Sexualität sowie das neu hinzugekommene Kapitel zur Rehabilitation der onkologischen Patientin.Wie gewohnt schpfen die Autoren aus ihrem reichen klinischen Erfahrungsschatz und berücksichtigen dabei die aktuellen Leitlinienvorgaben.

  • Der Arbeitstag ist immer zu kurz, um alles zu schaffen, was man sich vorgenommen hat das gilt umso mehr für Führungskräfte. Wie knnen sie ihre Ziele erreichen, ohne ihr Privatleben zu vernachlässigen? Welche Strukturen müssen dafür im Unternehmen und im Team vorhanden sein, was knnen Führungskräfte selbst tun, um ihren Alltag und die Zusammenarbeit mit ihren Mitarbeitern effizient und erfolgreich zu gestalten? Erleichtert die Digitalisierung die Arbeit?Dieses Buch, das nun in der 2., überarbeiteten und aktualisierten Auflage vorliegt, ist eine Hilfestellung für Manager jeder Hierarchieebene, um die eigene Work-Life-Balance zu verbessern. Basierend auf einer grundlegenden Untersuchung aller Bereiche der Führung werden konkrete Handlungsempfehlungen zur Umsetzung gegeben. Eine Pflichtlektüre für Führungskräfte und alle, die es werden wollen.

empty