• Luisa Weidauer beschäftigt sich vor dem Hintergrund wachsender Anforderungen an den Pflegeberuf mit innovativen Prüfungskonzeptionen. Sie entwickelt eine Form der kompetenzorientierten Zwischenprüfung und nutzt hierfür bestehende Ansätze, wie die Performanzprüfung oder den Einsatz von standardisierten Patienten. Im Zentrum der kompetenzorientierten Zwischenprüfung steht die vollständige Pflegehandlung, die auch die Problemerkennung, Planung und Reflexion berücksichtigt. Dabei werden neben kurativen Maßnahmen präventive, rehabilitative und palliative Aspekte aufgegriffen, Adressaten aller Altersgruppen und in allen Lebenslagen mit einbezogen und ein besonderer Fokus auf Pflegeprozess und -qualität sowie Anleitung, Schulung und Beratung gelegt. Differenzierte Prüfungsmaterialien ermglichen eine Operationalisierung sowie die Implementierung in vielfältigen Bereichen und Einrichtungen der Gesundheitsberufe.

empty